Dienstag, 28. Februar 2012

NEW: Das Psychohygiene-Blog

Veggies sind, unabhängig ihrer "Entwicklungsstufe", als Exoten häufig psychohygieneschädlichen Einflüssen ihrer Mitwelt ausgesetzt - die Palette reicht von Unverständnis und Bemitleidung über Ignoranz bis hin zu Benachteiligungen und Angriffen verschiedenster Art.

Mit dem Posten und Kommentieren im Psychohygiene-Blog besteht zum Einen die Möglichkeit für sich selbst, Psychohygiene zu betreiben, und zum Anderen Unterstützung, Hilfestellung und Motivation für andere Veggies zu geben, ganz nach dem Motto: YOU ARE NOT ALLONE!

Kommentare:

  1. Das ist ja echt eine gute Sache!
    Ganz einfach hat man es nämlich nicht immer, gerade am Anfang stößt man oft auf Unverständnis! "Aber früher hast du doch auch..."
    Danke fürs Posten!

    AntwortenLöschen
  2. Und Dir fürs Kommentieren :-)

    AntwortenLöschen